Home > Investmentprogramme > Zukul Ad Network (ZAN) – AffiliateProgramm mit Revshare
Coin Manager – konservativer Hyip mit 1% täglich für Lifetime

Zukul Ad Network (ZAN) – AffiliateProgramm mit Revshare

Hallo liebe Cashfreak-Leser, heute stelle ich Euch mit ZukuladNetwork ein sehr umfangreiches AffiliateProgramm mit Revshare im Auftrag von Mitglied kschlummer vor. ZukuladNetwork ist so vielseitig, das es richtig schwierig ist alles übersichtlich wiederzugeben. CashFreak Mitglied kschlummer ist seit dem 1.4.2016 registriert bei ZukuladNetwork.

Zunächst muss gesagt werden das es sich hier nicht um ein Investmentprogramm im eigentlichen Sinne handelt sondern um ein Affiliateunternehmen mit Revsharepart. Bei ZukuladNetwork wird nicht investiert sondern man beteiligt sich an einem Werbeunternehmen, das einen dann an den Umsätzen beteiligt und zusätzlich anbietet über verschiedene Kanäle Geld zu erwirtschaften.

Wieviel muß man investieren?

Man muss seinen Zukuladnetwork Account mit mindestens 10$ aufladen und dafür 10 mal 1$ Adpack kaufen.

Es gibt 10 Adpackstufen

  1. 1$ Adpack,
  2. 3$ Adpack
  3. 5$ Adpack
  4. 7$ Adpack
  5. 10$ Adpack
  6. 15$ Adpack
  7. 20$ Adpack
  8. 25$ Adpack
  9. 30$ Adpack
  10. 40$ Adpack
  11. 50$ Adpack

Man fängt mit dem 1$ Adpack an und kann sobald man min. 100 Stück davon erworben hat die Adpacks zu 3$ aus Level 2 kaufen und dann mit mindestens 100 Stück davon in das nächste Level gehen und Adpacks kaufen und das geht bis zu den Level 9 Adpacks.
Maximal darf man in jedem der Level 200 Stück der jeweiligen Adpacks kaufen. In Level 10 (50$ Adpacks) ist die maximale Anzahl auf 2000 Stück begrenzt.

Um am Profitshare beteiligt zu werden muss man nur noch alle 24 Stunden 10 Werbungen à 10 Sekunden klicken und alles ist erledigt und es kann Geld verdient werden.

Hinzu kommt ab dem Level 2-10 eine monatliche Affiliategebühr in Höhe der Kosten von einem Adpack des jeweiligen Levels.

Beispiel:

  • Level 2 (3$ Adpack) Affiliategebühr 3$/Monat
  • Level 3 (5$ Adpack) Affiliategebühr 5$/Monat
  • Level 4 (7$ Adpack) Affiliategebühr 7$/Monat

macht zusammen 15$/Monat an Affiliategebühr.

Diese Affiliategebühr wird wiederum über 3 Level Tief über alle Adpackstufen(1-10) an die Mitglieder ausgeschüttet (siehe Bild Tabelle). Dies ist eine weitere Einnahmequelle.

zan-adpack-plans

In der Tabelle sind auch alle Adpacks aufgeführt und nach wieviel Profit sie auslaufen.

Beispiele:

  • Ein 3$ Adpack läuft aus wenn es 120% erwirtschaftet hat.
    Das Adpack läuft aus sobald es 3,60$ erreicht hat, also 20% Profit
  • Ein 20$ Adpack läuft aus wenn es 135% erwirtschaftet hat.
    Das Adpack läuft aus sobald es 27$ erreicht hat, also 35% Profit

Wieviel kann man bei Zukul Ad Network verdienen?

Verdienstmöglichkeiten bei Zan

Die Verdienstmöglichkeiten werden ständig weiter ausgebaut.

Neue Produkte werden ins Portfolio dazu kommen.

Als nächstes kommen Bannercreator, Landingpagecreator, URL shortner für Mitglieder von ZAN dazu. Die man dann als Affiliate vermarkten kann und bis zu 70% an Provisionen bekommen. Und noch vieles mehr (Datingseiten, eigenes Bloggingsystem, Travelseiten, SmartphoneApps, Onlinespiele, Bingo, Couponseite, Charity, Publisherseiten, SoloAds und vieles mehr.

Ich empfehle allen die sich interessieren sich in der Deutschen Facebookgruppe und den beiden englischen Facebookgruppen anzumelden.

Deutsche Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/191395544577758/

OneLinkFamily:
https://www.facebook.com/groups/OneLinkFamily/

ZukulAdNetwork Offizielle Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/ZukulAdNetwork.Group/

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Auszahlungen und Einzahlungen gehen nur über den EWallet Anbieter Paytoo (Keine Gefahr von Konteneinfrierung wie bei anderen Programmen.

Grundsätzlich ist es möglich per Kreditkarte seinen Account aufzuladen. Hierzu geht man folgender Maßen vor.

  1. Man registriert sich hier zunächst kostenlos (unbedingt als Affiliate registrieren) bei ZAN: http://bit.ly/meinmarketingrocks
  2. Nach Erstellung des Accounts bei ZAN. Eröffnet man bei dem E-Walletanbieter Paytoo http://bit.ly/PayTooMobileWallet einen Account unbedingt mit derselben E-Mailadresse wie bei Zukuladnetwork.
  3. Nachdem das alles erledigt ist kann man in seinem Zukuladnetworkaccount auf Finances gehen und auf AD Fund und dort sein Account aufladen und dann Adpacks kaufen.

Hier kann man sich die Gebühren für Auszahlungen anschauen https://www.paytoo.com/content/paytoo-fees

Wenn Sie keine Kreditkarte haben ist dies auch kein Problem. Sie können Ihren Paytooaccount auch per PayPal aufladen und sich eine Virtuelle Einmalkreditkarte erstellen und damit dann Ihren Account bei Zukuladnetwork aufladen.

Hier mal eine kleine Übersicht wie das geht inkl. der Gebühren die dabei entstehen. Bei der Nutzung der virtuellen Kreditkarte sollte man sich vorher genau ausrechnen wieviel man in seinem Account bei ZAN haben möchte (Gebühren berücksichtigen. Bei Nutzung der eigenen Kreditkarte entfällt dies da die Gebühren aufgerechnet werden).

ZAN ACCOUNT OHNE KREDITKARTE AUFLADEN
1. Gratis PayToo-Account erstellen (bei Problemen siehe FAQ in Facebook Gruppe https://www.facebook.com/groups/191395544577758/) Hier solltet ihr euch unbedingt anmelden.
2. PayToo Level 1 Verifizierung mithilfe Personalausweises beantragen und auf Bestätigung warten (2-4 Tage)
3. PayToo-Account aufladen mittels PayPal-Konto (Dauer ca 15h.)
4. Wunschbetrag auf virtuelle Kreditkarte auszahlen lassen
5. ZAN Account mit den erhaltenen Kreditkartendaten aufladen

WICHTIG: Virtuelle Kreditkarte ist eine EINMAL-KREDITKARTE und NICHT wiederaufladbar!!!! Vor dem Aufladen der virtuellen Karte benötigten Betrag sorgfältig ausrechnen:

Beispiel:
Man möchte seinen ZAN-Account mit 200$ aufladen.

  • 5,5% Gebühr in ZAN = $11
  • Aufladegebühr virt. Karte (fix) = $2,3
  • Transaktionsgebühr virt. Karte (fix) = $0,50
  • Benötigter PayPal-PayToo Aufladebetrag = $213,80

Bei Nutzung der eigenen Kreditkarte fallen nur die Gebühren in Höhe von 5,5% bei Zan an

banner-zan

Verdienst Referralsystem

10% auf den Kauf aller Adpacks seiner Referrals von Level 1 auch auf Rebuy von Adpacks aus der Balance. Sowie die Affiliatecomission über 3 Level auf alle 10 Adpackstufen (siehe Tabelle oben).

Downline kaufen!!!

Jetzt kommen wir zu einem echten Alleinstellungsmerkmal in der Branche. Wer nicht so gut Sponsorn kann oder möchte, dem gibt ZAN auch die Chance eine eigene Downline aufzubauen, indem man sich seine Downline (Referrals) kaufen kann.

Ein PTP (PaidTrafficPlacement) kostet 49,95$ und beinhaltet zwei aktive Referrals die man zugeteilt bekommt nach einer gewissen Zeit (die Dauer ist nicht vorgegeben, aber man bekommt sie definitiv). Da dieses Programm auf Langfristigkeit ausgelegt ist, kann man das schon mal in Kauf nehmen.

Jetzt kommt ein kleines „aber“ – man kann nicht beides machen – selber sponsorn und Downliner kaufen. Es geht nur entweder oder. Also sollte man es sich schon gut überlegen ob man selber Sponsorn möchte und dies auch kann, oder lieber seine Downline kauft.

Das Prinzip was da hinter steht ist ganz einfach. Alle Leader bei ZAN (inkl. der CEO Jeremy Rush) bewerben nur einen Link und alle Mitglieder die sich dann hierüber einschreiben, kommen in den sogenannten Rotator und werden dann irgendjemanden auf der Welt zugeteilt der ein solches PTP gekauft hat.

Also hier ist für jeden die Chance gegeben sich seine Downline aufzubauen.

Zusammenfassung der Eckdaten von Zukuladnetwork

Zukul Ad Network = Advertising Network = “Werbenetzwerk” RevShare?

Viel, viel mehr!

Zukul Ad Network Fakten

  • Zukul www.Zukul.com ist die Hauptseite und im 3. Jahr am Markt
  • Gründer ist Jeremy Rush
  • Launchtag Zukuladnetwork 01.04.2016
  • 10 Adpack-Level (1$-50$ – 120% – 150%)
  • 3 Level Tiefe Affiliate Commission
  • 13 verschiedene Einkommenswege –
  • 300$ Tägliches Auszahlungslimit zum Launch
  • Downline Kauf möglich “PTP-Pack” (49,95$ für 2 Referrals) –
  • Keine Zahlungsprozessoren (E-Wallet!)
  • Enorme externe Einnahmen

Woran scheitern RevShares?

  • undurchsichtige Admins
  • keine externen Einnahmen(!)
  • Cashflow lediglich: neue Member bezahlen für die alten
    nicht durchdachte Auszahlungspläne
  • Werbung nur von Plattform gesehen
  • Abhängigkeit von Zahlungsprozessoren
  • Abhängigkeit von externen Dienstleistern (Script(!), Hosting)

Warum hat ZAN diese ganzen Probleme nicht?

  • -Admin & Leaderteam 100% Transparent,
  • Tägliche Hangouts(3-mal mit CEO)
  • Massive externe Einnahmen, u.A. durch AdNetwork
  • Werbung wird In- und Außerhalb ZANs gezeigt
  • Cashflow ist nicht von neuen Membern abhängig
  • Auszahlungsplan einfach und effektiv
  • E-Wallet statt Zahlungsprozessoren (Accounts einfrieren, Limits)
  • Unabhängigkeit von externen Dienstleistern Dank In-House Programmierern, Hosting, Rechtsabteilung etc.

Der Anmeldelink http://bit.ly/meinmarketingrocks

Wie ihr seht ist das Programm sehr unfangreich und bietet vielseitige Möglchkeiten hier Geld zu verdienen. Solltet ihr irgendwelche Fragen haben, stellt diese im Kommentar oder wendet Euch per Email an Kschlummer, die ihr in seinem Profil findet.

Haftungsauschluss:
Alle auf Cashfreak vorgestellten Programme spiegeln lediglich wieder, was Cashfreak oder ein Mitglied (Programmvorsteller) für sich selber entschieden haben und sind reine Information und schon gar keine Investberatung im Sinne §34. Es werden grundsätzlich keine Garantien und Ergebnisprognosen gegeben. Sollten Sie sich für die Teilnahme an einem dieser Programme entscheiden, erkennen Sie an und stimmen zu, dass keinerlei Garantien, Zusagen, Zusicherungen oder Gewährleistungen jeglicher Art über Ihre Zukunftsaussichten oder Gewinne gemacht werden können. Es gibt keine Garantie, dass alle früheren Erfolge oder vergangenen Ergebnisse zu Gewinn oder Einkommen führen werden. Jegliche Aussagen in Bezug auf Einkommen oder Gewinn sind nicht als „Durchschnittsverdienst“ zu betrachten. Sollten Sie sich für die Teilnahme an einem der Programme entscheiden, erkennen Sie an und stimmen zu, dass Sie über die Risiken eines teilweisen oder kompletten Verlustes des eingesetzten Kapitals hiermit unterrichtet wurden. Es kann und wird keine Haftung für mögliche Schadenfälle jeglicher Art übernommen werden, die durch Ihre eigenen Entscheidungen und Handlungen entstehen könnten.

Coindirect beteiligt uns an den Gebühren von Online-Casinos
InvestEllect – Hyip mit einem TOP10 Listing auf All Hyip Monitors

3 Kommentare

  1. Update 13.05.16 – UNBEDINGT BIS ZUM ENDE LESEN!
    Was ein Hangout! Hier eine kurze Zusammenfassung:
    1) Jeremy hat die erste von vielen(!) Werbekampagnen gestartet und bereits hervorragende Ergebnisse! (+104 Member seit Beginn – stand jetzt) (Wie viele Plattformen wie ZAN kennt ihr, die auf eigene Faust massiv werben?)
    2) Jeremy gibt einen umfassenden Einblick an was die Programmierer derzeit arbeiten, in dem er LIVE das GoogleDoc zeigt in dem sich die Programmierer Koordienieren! (Name des Dokuments „Zukul Products vs Developers“ lol)
    Es kommen:
    – Zukul Dating Site,
    – Zukul Deal Site,
    – Zukul Travel Site
    – Blogging Netzwerk
    – Zukul Gold,
    – Zukul Bingo Site,
    – Autoresponder,
    – Banner Creator,
    – LandingPageCreator
    – Zukul App
    – SMS Tool
    – Zukul Tracking Tool/Url Shortener
    – Website Builder,
    – Webinar Software
    – Zukul Hosting,
    – VideoTools (3 insgesamt)
    – Zukul Super Affiliate Training,
    – Zukul Charity(!!)
    – viiiiiiiiiiiiiiiiel mehr.
    Wenn ihr euch jetzt fragt, was zur Hölle soll ich jetzt mit dieser Liste? Das sind die zukünftigen Einnahmequellen die EUCH in ZAN bezahlen und mit denen IHR Geld verdienen könnt!
    Das sind ECHTE externe Einnahmen, kein WischiWaschi!
    JEDES dieser Websiten/Tools hat eigene Bannerplätze, die man durch ZAN buchen kann! (Stichwort Targeted Traffic)
    So, und jetzt festhalten!
    Jeremy ist sich darüber im klaren, dass es viele Menschen gibt, die gerne Online Geld verdienen möchten aber kein Geld haben überhaupt zu starten. Gleichzeitig gibt es viele Leute, die mit sehr viel Geld in ZAN kommen aber keine Lust haben ihren Account zu managen. Letztere werden die Möglichkeit bekommen, ihren Account managen zu lassen! Diejenigen, die solche Accounts managen wollen, brauchen lediglich einen Gratis-Account und können sich durch das Account-Managing selber Geld verdienen um dann irgendwann ihren eigenen Account zu führen!
    Was haltet ihr davon? „smile“-Emoticon
    Soweit von mir, schönes Wochenende!!
    PS: Ich kann euch nur empfehlen das Hangout selber zu schauen!

    Hier der Link zur Aufzeichnung des Hangouts,nehmt euch die Stunde Zeit es wird sich lohnen: https://www.youtube.com/watch?v=CNTKPsEPyC4

  2. Hallo leider fehlen noch entscheidende Informationen…
    1.70% der Einahmen gehen auf Wiederinvestionenkonto und nur 30% gehen auf ein Sicherheitskonto dort bleibt es 28 Tage stehen und im FIFO System wird dann auf das Auszahlungskonto gebucht, erst dann kommt es 1x pro Woche am Freitag 9:00 Uhr zur Auszahlung max. 2100$ pro Woche.

    MFG

    Steven L.

  3. Wie gesagt es gibt so viel dazu zu sagen,da kann schon mal das ein oder andere Untergehen. Und die 2100$ pro Woche sind erstmal nur in der Anfangszeit,
    es sind schon weitere Auszahlungsmodelle in Planung.Aber danke für die Ergänzung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlichtBenötige Felder sind markiert *

*

*

Optionally add an image (JPEG only)

Disclaimer: Cashfreak ist weder Inhaber noch Betreiber der hier vorgestellten Programme. Die Inhalte dieser Website dienen ausschliesslich der Information und Unterhaltung der Leser und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die in den vorgestellten Programmen gegebenen Informationen sind lediglich für den eigenen Gebrauch. Die Leser sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten von CashFreak eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen. Einige der hier gelisteten Programme sind je nach Gesetzteslage möglicherweise in einigen Ländern illegal. Wir weisen nochmal ausdrücklich darauf hin, das Sie in solche Programme nicht investieren sollen, wenn Sie nicht bereit sind, das eingesetze Kapital auch verlieren zu können. Alle hier vorgestellten Programme sind mit einem sehr hohen Risiko belastet und können zum Totalverlust des eingesetzten Kapital führen.